Philo 9 – „Gefühlstheater“

Donnerstag 17. November 2016 von Rb

Unser ganzes Leben besteht aus Gefühlen, egal wie alt wir sind. Was wir denken, was wir sagen und wie wir uns verhalten, ist abhängig von Gefühlen, die in uns sind. Deshalb muss jeder Mensch lernen, Gefühle zu erkennen und damit umzugehen.

  1. Einzelarbeit: Lest euch die Begriffe auf der Liste durch und werdet euch bewusst, was ihr persönlich damit verbindet. (Translater nutzen!)
  2. Einzelarbeit: Mit welchen der Gefühle hattet ihr in der letzten Zeit besonders zu tun?
  3. Listet schriftlich auf: a) Diese 10 Gefühle mag ich am meisten! b) Diese 10 Gefühle mag ich nicht!
  4. Zu dritt: Versucht mindestens 8 verschiedene Gefühle überzeugend darzustellen (Theater). Einer spielt, zwei beurteilen.

Viel Spaß 😉

Von der Teilung zur Einheit 1945-1990

Dienstag 1. November 2016 von Rb

Schülerarbeitsheft

Arbeite das Heft in der Reihenfolge durch. Bearbeite die schriftlichen Aufgaben in deinem Hefter bzw. im Arbeitsheft. Beschrifte deine Antworten im Hefter mit Seitenzahl und Aufgabennummer.

Links

Youtube Video ca. 8 min. (Das ist sehr kurz – als Einstieg geeignet!)
Kurzer Text auf wissen.de (Das ist wenig zu lesen…)
Ausführliche Textsammlung der Bundeszentrale für politische Bildung (Zum Nachschlagen.)

 

Das wird erwartet

Du sollst das Arbeitsheft lesen und durcharbeiten. Wenn du Sachverhalte oder Textteile nicht verstehst, frage deinen Nachbarn oder die Lehrkraft. Die Links oben kannst du benutzen, um dein Wissen abzurunden oder einfach einen schnellen Überblick zu bekommen.

Während deiner Arbeit bekommst du eine Liste mit wichtigen Begriffen, die du erklären und einordnen können sollst.

Noch nicht genug?

Wer weiter oder tiefer arbeiten möchte, kann jederzeit nach interessantem Material fragen.

Die fünf Holzwürmer

Freitag 30. September 2016 von Rb

In einem Dachstuhlbalken lebten einmal fünf Holzwürmer. Ihr Leben bestand aus nagen,nagen und nochmals nagen. In der Zeit,in der sie nicht nagten, schliefen sie, und das war auch schon alles.
Schon die Eltern der fünf Holzwürmer hatten in diesem Balken ihr Nagewerk verrichtet, und ebenso die Großeltern und Urgroßeltern. Auch die Eltern der Urgroßeltern hatten schon an diesem Balken genagt. Kurzum, die ganzen Vorfahren der fünf Holzwürmer hatten nichts anderes gemacht, als Löcher in diesen Balken zu nagen, und sie hatten sich recht gut davon ernähren können.
Man kann sich aber vorstellen, dass das Leben dieser Holzwürmer nicht besonders aufregend war. Auch in geschmacklicher Hinsicht war nicht viel los – es war ja schließlich immer derselbe Balken, in dem sie nagten. Na gut, hier und da stieß einer der Holzwürmer auf eine vertrocknete Harzader, und dann gab es für kurze Zeit eine Abwechslung auf dem Speisezettel. Aber so etwas kam sehr selten vor.

Den ganzen Beitrag lesen »

Philo 9 – 16. September

Freitag 16. September 2016 von Rb

Das ist heute eure Aufgabe:

Macht ein Interview mit einem Mitschüler oder einer Mitschülerin. Erstellt schriftlich einen persönlichen Steckbrief eures Partners oder eurer Partnerin. Dabei könnt ihr alles abfragen, was eurer gegenüber beantworten möchte. Zum Beispiel…

  • Alter
  • Name und Berufe der Eltern
  • Anzahl der Geschwister
  • Wo kommt ihr her (Land, Stadt)
  • Wer sind eure Freunde
  • Was macht ihr gern (Hobbys, Sport…)
  • Was ist euer Lieblingsessen, was mögt ihr gar nicht
  • Lieblingsfarbe, Lieblingsmusik und und und
  • Wie seht ihr euch in 5 Jahren
  • Eure persönlichen Stärken (und Schwächen)
  • …. was fällt euch noch ein?

Schreibt alles auf. Danach sollt ihr den Steckbrief vortragen, als wenn ihr euch selbst vorstellen würdet!

Landtagswahl MV

Montag 5. September 2016 von Rb

Willkommen zum WiPo-Unterricht der neuen 10c 2016/2017.

Hier kommen eure ersten Aufgaben:

  • Informiere dich über die Ergebnisse der Landtagswahl in MV. Schreibe die Wahlergebnisse aller zugelassenen Parteien in Prozent auf (2016 und 2011!!).
  • Welche Gründe für den Erfolg der AfD und den gleichzeitigen Misserfolg der anderen Parteien sind bekannt?
  • Schreibe eine Liste, woher die Wähler der AfD kommen?
  • Welche Regierungskoalitionen sind realistisch möglich?

Recherchiere z.B. bei Spiegel Online.

Medienkompetenz 1.0 – das solltest du können!

Dienstag 19. Juli 2016 von Rb

Das musst du am PC können:

  1. Starte den PC
  2. Lege auf dem Desktop einen Ordner an, der deinen Vor- und Nachnamen trägt.
  3. Starte Word und lege ein neues leeres Dokument an.
  4. Sichere dieses Word-Dokument in deinem Ordner unter dem Namen „Dein Vorname+word1.docx“.
  5. Erstelle einen beliebigen Text, der eine Seite lang ist. (z. B. 1000 Wörter von hier)
  6. Formatiere den Text wie folgt:
    1. Schriftart Arial
    2. Schriftgröße 12pt
    3. Blocksatz
    4. Zeilenabstand 1,5-fach
  7. Schreibe eine Überschrift über den Text, formatiert als Formatvorlage „Titel“
  8. Füge eine nummerierte Aufzählung mit den Namen von 6 Mitschülern ein.
  9. Füge an beliebiger Stelle einen Link ein. (Ich zeige, wie das geht.)
  10. Sichere das Word-Dokument und schließe es.
  11. Klicke auf den Schreibtischhintergrund.
  12. Wähle „Gehe zu“, „mit Server verbinden“.
  13. Klicke auf iServ und verbinde dich mit deinem Account.
  14. Kopiere deinen Ordner vom Schreibtisch in einen Unterordner in deinem iServ.
  15. Lege dann den Ordner vom Schreibtisch in den Papierkorb und leere den Papierkorb.

Führe alles Schritte in der richtigen Reihenfolge durch. Frage die Lehrkraft, wenn du und dein Sitznachbar nicht weiter wissen.

100 Jahre Schlacht von Verdun

Montag 30. Mai 2016 von Rb

Anlässlich der Gedenkfeier zum 100-jährigen Jubiläum der Schlacht von Verdun habt ihr die Aufgabe, ein kurzes schriftliches Dossier zu diesem Thema zu erarbeiten. Der Verlauf der Schlacht soll dabei keine Rolle spielen. Dafür aber die Symbolik des Ereignisses für die Betrachtung von Krieg als Mittel der Auseinandersetzung und die Bedeutung für das deutsch-französische Verhältnis. Folgende Links führen euch in das Thema:

Tagesschauausschnitt von 29. Mai 2016

Wikipediaeintrag (bitte ohne Schlachtverlauf)

Wikipediaeintrag zum Beinhaus

Methodenwissen „Gesundheit“

Freitag 13. Mai 2016 von Rb

Es gibt viele Definitionen von „Stress“. Recherchiere im Web auf bekannten Seiten und finde eine Erklärung, die dir richtig erscheint. Trage sie uns vor!

Stress kann dich zu Höchstleistungen motivieren oder aber deine Gesundheit angreifen. In jedem Fall ist es sinnvoll, Methoden für den Abbau von Stress, fürs Entspannen zu kennen. Schaue dir diese Vorschläge an, probiere sie aus und prüfe, welche Methode zu dir persönlich am besten passt.

Beispiellink 1 oder Beispiellink 2
alternativ: Bücherauswahl

Stelle deine persönlichen Tricks zur Stressbewältigung in einem praktischen Versuch in der Gruppe vor.

WiPo „aktuell“

Mittwoch 24. Februar 2016 von Rb

Wie wird man Präsident der USA?

Alle lesen und hören von Hillary Clinton, Donald Trump und ihren Konkurrenten bei Wahlkampf um das Amt des nächsten US-Präsidenten. Wie funktioniert das eigentlich? Findet es heraus! (z. B. hier klicken!)

Wie Frau Merkel Bundeskanzlerin wurde, wisst Ihr natürlich 😉

Schlrfrm 24.2.

Dienstag 23. Februar 2016 von Rb

  1. Verkauf-Beratung Bläserklasse – 1. Std. KFT NaWi-Raum See
  2. Be creative like Keith – das Kunstprojekt von 20|ZEHN
  3. Kitesurfshirt: T-Shirt S Dunkelblau, Folie Weiss. Kitesurfer vorn, LISA hinten
  4. Ski Sport Badge – ein neues Motiv